Rötungen, Trockenheit und Pickel durch Maske

Was empfiehlt Dr. Hauschka bei Rötungen, Trockenheit und Pickeln durch Maske? 

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist für die zarte Gesichtshaut eine echte Herausforderung: Sie schwitzt unter der Maske und produziert übermäßig Talg – und zeigt mit Pickeln und Mitessern, dass sie aus der Balance geraten ist. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihre unreine Haut wieder ins Gleichgewicht bringen. Erfahren Sie außerdem, was bei Trockenheit oder Rötungen durch die Maske hilft.

 

 

Produktempfehlungen

 

Trockene, gereizte, gerötete Hautstellen durch Maske

Vor dem Tragen der Maske 

Nach dem Tragen der Maske

 

 

Produktempfehlungen

 

Irritierte, wundgeriebene Hautstellen hinter den Ohren durch Maske

Vor dem Tragen der Maske

  • Seidenpuder: Hilft gegen Wundscheuern, schützt besonders sensible Haut, das Multitalent wirkt leicht juckreizlindernd

Nach dem Tragen der Maske

 

 

Produktempfehlungen

 

Unreinheiten und Pickel durch Maske

Vor dem Tragen der Maske 

  • Gesichtstonikum klärend: Reguliert entzündete Hautpartien, bringt die Haut bei Unreinheiten ins Gleichgewicht
  • Seidenpuder: Stabilisiert die Hautflora, bindet überschüssige Feuchtigkeit

Nach dem Tragen der Maske

Sie haben unreine Haut und möchten gerne weitere Tipps? Hier erfahren Sie mehr zum Thema. 

 

Beratungskarte

Die Empfehlungen können Sie ebenfalls als Karte Ihrer Bestellung beilegen.

Meiner Bestellung beilegen

 

Weitere Informationen